Angebote zu "Buch" (39 Treffer)

Kategorien

Shops

Rusch, Hans Peter: Bodenfruchtbarkeit
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Bodenfruchtbarkeit, Titelzusatz: Eine Studie biologischen Denkens, Auflage: 8. Auflage von 2014 // 8. Auflage, Autor: Rusch, Hans Peter, Verlag: OLV Organischer Landbau // Lau, Kurt Walter, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Biologie // Wasser // Boden // Erdboden // Erde // Biowissenschaften, Rubrik: Umwelt // Landwirtschaft, Gartenbau, Seiten: 256, Abbildungen: 25 Abb., dav. 10 farb., 29 Tab., Gewicht: 791 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Lebendiger Boden
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist von größter Bedeutung, die Lebewesen im Gartenboden zu kennen und zu fördern sowie die Abläufe im Boden zu verstehen. Schließlich sind Pilze, Bakterien, Insekten und Regenwürmer der Schlüssel zur Bodenfruchtbarkeit.Dieses Buch hilft dabei: Der erste Teil beschreibt, wie der Boden aufgebaut ist, wer ihn bewohnt, wie die Pflanzen darin gedeihen und welche komplexen Vorgänge im Boden ablaufen. Der zweite Teil zeigt, wie man den eigenen Gartenboden einfach analysiert, welche Bearbeitungsmöglichkeiten sinnvoll sind, wie man die Bodenfruchtbarkeit bewahrt und die Qualität des Erdbodens beispielsweise durch Kompostgaben, organische Dünger oder Pflanzenextrakte gezielt verbessert.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Lebendiger Boden
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist von größter Bedeutung, die Lebewesen im Gartenboden zu kennen und zu fördern sowie die Abläufe im Boden zu verstehen. Schließlich sind Pilze, Bakterien, Insekten und Regenwürmer der Schlüssel zur Bodenfruchtbarkeit.Dieses Buch hilft dabei: Der erste Teil beschreibt, wie der Boden aufgebaut ist, wer ihn bewohnt, wie die Pflanzen darin gedeihen und welche komplexen Vorgänge im Boden ablaufen. Der zweite Teil zeigt, wie man den eigenen Gartenboden einfach analysiert, welche Bearbeitungsmöglichkeiten sinnvoll sind, wie man die Bodenfruchtbarkeit bewahrt und die Qualität des Erdbodens beispielsweise durch Kompostgaben, organische Dünger oder Pflanzenextrakte gezielt verbessert.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Bodenfruchtbarkeit
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht nur unter den ökologisch orientierten Bauern, Gärtnern, Haus- und Kleingärtnern, sondern auch im Kreis der konventionell denkenden, forschenden und arbeitenden Land- und Gartenbaufachleuten ist der "Rusch" wie selbstverständlich seit Jahrzehnten ein Betriff. Der Arzt und Mikrobiologe Dr. Hans Peter Rusch prägte den Begriff vom "Kreislauf der lebenden Substanz" als Grundlage für alles biologische Denken und Handeln: "Mensch und Tier [...] sind von der Pflanze direkt oder indirekt abhängig, die Pflanze selbst wieder vom Boden, zu dem Reste und Abscheidungen aller Lebewesen zurückkehren und den Kreislauf der Substanz und Energie in der Natur schließen." In diesem Buch setzt sich der Autor mit Mikrobiologie und ihrer entscheidenden Rolle für die Bodenfruchtbarkeit auseinander.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Bodenfruchtbarkeit
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht nur unter den ökologisch orientierten Bauern, Gärtnern, Haus- und Kleingärtnern, sondern auch im Kreis der konventionell denkenden, forschenden und arbeitenden Land- und Gartenbaufachleuten ist der "Rusch" wie selbstverständlich seit Jahrzehnten ein Betriff. Der Arzt und Mikrobiologe Dr. Hans Peter Rusch prägte den Begriff vom "Kreislauf der lebenden Substanz" als Grundlage für alles biologische Denken und Handeln: "Mensch und Tier [...] sind von der Pflanze direkt oder indirekt abhängig, die Pflanze selbst wieder vom Boden, zu dem Reste und Abscheidungen aller Lebewesen zurückkehren und den Kreislauf der Substanz und Energie in der Natur schließen." In diesem Buch setzt sich der Autor mit Mikrobiologie und ihrer entscheidenden Rolle für die Bodenfruchtbarkeit auseinander.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Die Kuh ist kein Klimakiller!
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Kühe rülpsen Methan" 25 mal klimaschädlicher als CO2. Dennoch sind Rinder unverzichtbar für die Welternährung - durch ihren Beitrag zur Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit und zur Begrenzung des Klimawandels: In nachhaltiger Weidehaltung haben Wiederkäuer das Potenzial, Kohlenstoff als Humus im Boden zu speichern. Die höchsten Emissionen gehen von der synthetischen Düngung der großen Monokulturen Mais und Sojabohnen aus. Sie verbraucht viel Energie und setzt Lachgas frei - 295 mal klimaschädlicher als CO2. Kühe, Schafe und Büffel können in Symbiose mit ihren Pansenmikroorganismen Weidefutter zu Milch und Fleisch umwandeln. Deshalb sind sie prädestiniert zur Nutzung derjenigen Böden, die nicht beackert aber durch Beweidung vor Erosion geschützt werden können. Aber statt dessen werden sie mit Kraftfutter aus Mais, Soja und Getreide zu Nahrungskonkurrenten der Menschen gemacht. Milch und Fleisch aus Intensivproduktion sind nur scheinbar billig. Die Rechnung kommt später. Denn Monokulturen verdrängen die biologische Vielfalt und die CO2-Speicher: das Grünland und den (Regen-)Wald. Je mehr Menschen auf der Erde leben, desto wichtiger wird die Bodenfruchtbarkeit zur Sicherung der Ernten bei gleichzeitiger Begrenzung klimawirksamer Emissionen. Aber das agroindustrielle System heizt den Klimawandel an und erhöht dadurch die Risiken für die Welternährung dramatisch. So haben die Böden Nordamerikas in den vergangenen 100 Jahren mehr als ein Viertel ihrer Fruchtbarkeit verloren. Dieses Buch stellt die Systemfrage und bietet weit mehr als die Rehabilitierung der Kuh: Es belegt die Multifunktionalität des Boden-Pflanze-Tier-Komplexes in der nachhaltigen Landwirtschaft, nennt die wissenschaftlichen Fakten und lässt Menschen zu Wort kommen, die mit dem Wissen des 21. Jahrhunderts wieder auf die symbiotischen Potenziale der Weidewirtschaft mit Kuh und Co. setzen. "Dr. Anita Idel erhält am 23.10.2013 den geteilten, mit 5.000 Euro dotierten Hauptpreis für ihr provokantes Buch "Die Kuh ist kein Klimakiller", dessen Veröffentlichung der Diskussion um die Klimaschädlichkeit der Rinderhaltung eine ganz entscheidende Wende gegeben hat." (Aus der Pressemitteilung der Salus-Unternehmensgruppe)

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Die Kuh ist kein Klimakiller!
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"Kühe rülpsen Methan" 25 mal klimaschädlicher als CO2. Dennoch sind Rinder unverzichtbar für die Welternährung - durch ihren Beitrag zur Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit und zur Begrenzung des Klimawandels: In nachhaltiger Weidehaltung haben Wiederkäuer das Potenzial, Kohlenstoff als Humus im Boden zu speichern. Die höchsten Emissionen gehen von der synthetischen Düngung der großen Monokulturen Mais und Sojabohnen aus. Sie verbraucht viel Energie und setzt Lachgas frei - 295 mal klimaschädlicher als CO2. Kühe, Schafe und Büffel können in Symbiose mit ihren Pansenmikroorganismen Weidefutter zu Milch und Fleisch umwandeln. Deshalb sind sie prädestiniert zur Nutzung derjenigen Böden, die nicht beackert aber durch Beweidung vor Erosion geschützt werden können. Aber statt dessen werden sie mit Kraftfutter aus Mais, Soja und Getreide zu Nahrungskonkurrenten der Menschen gemacht. Milch und Fleisch aus Intensivproduktion sind nur scheinbar billig. Die Rechnung kommt später. Denn Monokulturen verdrängen die biologische Vielfalt und die CO2-Speicher: das Grünland und den (Regen-)Wald. Je mehr Menschen auf der Erde leben, desto wichtiger wird die Bodenfruchtbarkeit zur Sicherung der Ernten bei gleichzeitiger Begrenzung klimawirksamer Emissionen. Aber das agroindustrielle System heizt den Klimawandel an und erhöht dadurch die Risiken für die Welternährung dramatisch. So haben die Böden Nordamerikas in den vergangenen 100 Jahren mehr als ein Viertel ihrer Fruchtbarkeit verloren. Dieses Buch stellt die Systemfrage und bietet weit mehr als die Rehabilitierung der Kuh: Es belegt die Multifunktionalität des Boden-Pflanze-Tier-Komplexes in der nachhaltigen Landwirtschaft, nennt die wissenschaftlichen Fakten und lässt Menschen zu Wort kommen, die mit dem Wissen des 21. Jahrhunderts wieder auf die symbiotischen Potenziale der Weidewirtschaft mit Kuh und Co. setzen. "Dr. Anita Idel erhält am 23.10.2013 den geteilten, mit 5.000 Euro dotierten Hauptpreis für ihr provokantes Buch "Die Kuh ist kein Klimakiller", dessen Veröffentlichung der Diskussion um die Klimaschädlichkeit der Rinderhaltung eine ganz entscheidende Wende gegeben hat." (Aus der Pressemitteilung der Salus-Unternehmensgruppe)

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Praxisbuch Permakultur
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das große Buch der Permakultur.Alles über Permakultur auf 320 Seiten - inhaltlich breit und tief und ausgesprochen praxisnah.Das ganze Wissen in einem Buch: Permakultur-Basics, -Designprozess, -Kreisläufe, nützliche Pflanzen, unsichtbare Strukturen.Permakultur ist nicht nur Trend, sondern ein Gesellschaftsprojekt, welches Lösungen für eine nachhaltige Zukunft bereithält. Um ein Permakultursystem zu planen und umzusetzen, braucht es jedoch einiges an Wissen und Erfahrung."Praxisbuch Permakultur" bietet verständliche Informationen für Einsteiger und viele inspirierende Beispiele für Fortgeschrittene. Es behandelt die Prinzipien der Permakultur und vermittelt das Grundlagenwissen. Der zweite Teil des Buchs führt methodisch durch den Gestaltungsprozess, von der Beobachtung und Analyse über die Entwicklung eines Konzepts bis zur Umsetzung und Pflege. Der dritte Teil ist den Elementen gewidmet, die in allen Formen der Permakultur zu beachten sind: Bodenfruchtbarkeit, Wasser, Abfall, Energie, Schutz, Nahrungsproduktion und Tiere. Der vierte Teil stellt 42 Pflanzen vor, die sich gut für die Permakultur eignen. Und im fünften Teil geht es um die wirtschaftlichen und sozialen Aspekte der Permakultur.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Praxisbuch Permakultur
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Das große Buch der Permakultur.Alles über Permakultur auf 320 Seiten - inhaltlich breit und tief und ausgesprochen praxisnah.Das ganze Wissen in einem Buch: Permakultur-Basics, -Designprozess, -Kreisläufe, nützliche Pflanzen, unsichtbare Strukturen.Permakultur ist nicht nur Trend, sondern ein Gesellschaftsprojekt, welches Lösungen für eine nachhaltige Zukunft bereithält. Um ein Permakultursystem zu planen und umzusetzen, braucht es jedoch einiges an Wissen und Erfahrung."Praxisbuch Permakultur" bietet verständliche Informationen für Einsteiger und viele inspirierende Beispiele für Fortgeschrittene. Es behandelt die Prinzipien der Permakultur und vermittelt das Grundlagenwissen. Der zweite Teil des Buchs führt methodisch durch den Gestaltungsprozess, von der Beobachtung und Analyse über die Entwicklung eines Konzepts bis zur Umsetzung und Pflege. Der dritte Teil ist den Elementen gewidmet, die in allen Formen der Permakultur zu beachten sind: Bodenfruchtbarkeit, Wasser, Abfall, Energie, Schutz, Nahrungsproduktion und Tiere. Der vierte Teil stellt 42 Pflanzen vor, die sich gut für die Permakultur eignen. Und im fünften Teil geht es um die wirtschaftlichen und sozialen Aspekte der Permakultur.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot